Safeshop24-Beratung
Warenkorb Artikel - 0,00 €

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Zwischensumme: 0,00 €


Tresorwahl - Welcher Tresor ist der Richtige?

Welcher Tresor ist der Richtige?

 

WICHTIG!

für Tresornutzer: klären sie  den Standort und die Versicherbarkeit stets vor dem Kauf mit Ihrer Versicherung ab! Die richtige Tresorverankerung ist ebenfalls vom Tresornutzer zu ermitteln. Achten Sie bei der Stelle der Verankerung darauf, ob Strom-, Wasser- oder sonstige Versorgungsleitungen verlegt wurden, oder am Aufstellort eine Fussbodenheizung verläuft!

Klären Sie die Versicherungsbedingungen stets mit Ihrem Versicherer ab!

 


Chubbsafes Wertschutzschrank 1) Tresorgrösse:

Die optimale Grösse des Tresors hängt von 3 hauptsächlichen Kriterien ab:


a) Gegenstände welche verschlossen werden sollen:

Erstellen Sie eine Liste der Gegenstände welche in dem Tresor untergebracht werden sollen Schmuck, Uhren, Münzsammlungen, Briefmarkensammlungen, Waffen, Checks, Kreditkarten, Sparbücher, Bargeld, Pässe, Verträge, Versicherungspolicen, Dokumente. Errechnen Sie den Platzbedarf welchen Sie für die aufgelisteten Gegenstände benötigen.  Wir empfehlen 30 - 50% Reserve für zukünftige Errungenschaften einzukalkulieren. Auch kann sich der Platzbedarf während dem Urlaub, usw. vorübergehend erhöhen.


b) Platzverhältnisse am Standort:

Wählen Sie einen geeigneten Standort welcher der Grösse des Tresors entspricht.

 

c) Bedienungskomfort:

Da die Tresore in der Regel auf dem Boden stehen, sollte der Tresor nicht zu klein sein um den Inhalt bequem entnehmen zu können.

 

 

 

2) Platzauswahl:

Wenn sie die Möglichkeit haben, suchen Sie sich einen Platz,  der nicht einsichtig ist. Je weniger Menschen von Ihrem Tresor wissen, desto sicherer sind Ihre Wertgegenstände. Beachten Sie bei der Wahl des Platzes auch Temperatur und Feuchtigkeit. Grundsätzlich sollten Tresore nicht in feuchten Kellern untergebracht werden. Datentresore und Dokumententresore sollten nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein, denn die Feuerschutz-Isolierung reagiert auf Temperaturanstieg.

 

3) Versicherung:

Aufgrund des auf der Türinnenseite angebrachten Prüflabels ist es Ihrem Sachversicherer möglich, eine Versicherungseinstufung vorzunehmen. Natürlich bleibt es Ihnen überlassen, den Tresor bzw. die Versicherungssumme mit Ihrer Versicherung abzusprechen. Bei umfangreicheren Werten empfehlen wir Ihnen, Ihre Versicherung zu konsultieren um zu prüfen ob die ausgesuchte Sicherheitsstufe den Anforderungen Ihrer Versicherung genügt. Bei Vorhandensein und Anschluss an eine VdS anerkannte Einbruchmeldeanlage kann sich die Versicherungssumme verdoppeln.